"Me and Europe“ - mit kleinster Tonaufnahmetechnik durch Europa

"Me and Europe“  - mit kleinster Tonaufnahmetechnik durch Europa

"Me and Europe“ - aufgezeichnet mit der Panasonic GH5s und dem XLR-Adapter DMW-XLR 1E kam das sehr kleine Stereomikrofon CMS-50 sehr erfolgreich zum Einsatz.

"Me and Europe“ – mit dem InterRail Ticket durch Europa. Die Filmemacher Lea Semen und Marvin Hesse begleiten die 23- jährige Britin Kaiya auf ihrer Reise durch das (noch) grenzoffene Europa von Glasgow bis nach Istanbul. Nach anfänglicher Unbeschwertheit treten Themen wie der drohende Brexit, Jugendarbeitslosigkeit und Migration in ihre Lebenswirklichkeit. Es ist eine Reise, die den Kontinent Europa durchzieht und seinen Menschen näher kommt. Der Film ist die Visualisierung einer Suche nach Identität und Orientierung und macht den Geist Europas, seine Vielfalt, seine Zerbrechlichkeit erlebbar.

 

Me and Europe Filming small

 

Lea und Marvin haben für die Doku-Reise ein extrem kleines, leichtes aber dennoch flexibles Ton-Setup gesucht. Es sollte möglich sein jederzeit, auch mit vollem Reisegepäck, drehbereit zu sein. Die Tonqualität musste ebenfalls jederzeit sendefähig sein. Auch unter den akustischen Bedingungen einer Bahnfahrt, oder im Lärm der Bahnhöfe, musste die Sprache immer gut verständlich und gleichzeitig die Atmo in Stereo aufzunehmen sein.

 

Me and Europe Train Filming small

 

Zum Einsatz kam das Mini-MS-Stereomikrofon CMS-50 von Sanken. Das nur 137mm lange Mikrofon (Ø 22mm) wiegt etwa 130g. Es eignet sich durch die Konstruktion bestens für den Einsatz an der Kamera. Zusammen mit der elastischen Halterung von Rycote und dem Bubblebee Industries Spacer Windschutz liefert das sehr kleine Mikrofon ein sauberes und vor allem für das Bild passendes Stereosignal. Die Stereobreite kann in der Postproduktion einfach durch die Veränderung des S-Signal-Anteils dem Bildeindruck angepasst werden. Die Klangqualität ist hervorragend, der Stromverbrauch des Mikrofons sehr niedrig - besonders sinnvoll bei Reisedokumentationen, wo nicht jederzeit die Möglichkeit besteht die Kamera-Akkus zu laden.

 

Sanken CMS-50

 

Für “Me and Europe“ haben Marwin Hesse und Lea Semen ebenfalls mit Sanken Lavalier-Mikrofonen COS-11 auf SD-Rekordern DR-10CS von Tascam aufzgezeichnet. Schon heute schien der Einsatz von Funkstrecken auf dem Weg durch Europa zu riskant. An den Protagonisten versteckt wurden die Lavalier-Mikrofone mit den Bubblebee LAV-Concealer oder dem Bubblebee Fur-Outdoor.

 

LAV-Concealer for COS-11

 

Sendetermin Montag, 4. November 2019 um 23:45 Uhr / 3Sat

 

Me and Europe Text

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »